Aussichtsreiche Wanderung zwischen Glottertal und Suggental

Kondition 
Erlebnis 
Landschaft 

Zwischen Glottertal und Suggental mit herrlichem Rundblick in die Rheinebene, auf den Kaiserstuhl und die Vogesen.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Bahnhof Denzlingen

Zielpunkt der Tour:

Bahnhof Denzlingen

Beschreibung

Die Rundwanderung beginnt und endet am Bahnhof Denzlingen (234 m). Vom Kreisverkehr weg geht es in die Hindenburgstraße. Von dort aus muss man dann nach links in die Brestenbergstraße abbiegen. Nach ca. 100 m geht es beim Spielplatz in kurzem steilen Anstieg zum Mauracher Berg (292 m) und zur St. Serverins-Ruine. Von dort führt der Weg vorbei an dem traditionell geführten Landgasthaus Mauracher Hof, entlang des Minigolfplatzes bis zu Elzstraße. Nach dem Überqueren der Elzstraße geht es weiter zum Waldrand und  zur Kleingartenanlage Heidach. Von dort aus folgt man der Beschilderung zu den Dachslöchern (257 m) in Richtung Suggenbad. Bereits ca. 400 m vor Suggenbad gilt es am Müllerhof in Richtung Wissereck abzuzweigen. Vorbei am Schätzlehof (340 m) geht es weiter bergauf zum Wissereck (402 m). Von hier aus genießt man traumhafte Ausblicke auf die Dörfer, die Rheinebene, den Kaiserstuhl und die Vogesen. Vom Wissereck aus führt der Rückweg zwischen Waldrand und Rebanlagen in Serpentinen  hinter zum Einbollen (260 m) vorbei am Fußballstadion,  der Straße Zum Einbollen entlang in westlicher Richtung über die Glottertalstraße  zur Hindenburgstraße und zum Bahnhof. Wegweiserfolge: Denzlingen Bahnhof - Rondell Citta d. Pieve 

Wegbeschreibung

Wegweiserfolge: Denzlingen Bahnhof - Rondell Citta d. Pieve - Mauracherhof - Weihermatten - Am Elzsteg - Suggenbad -  Wissereck - Rebwald - Wartbühl - Am Einbollen - Einbollen Stadion - Neuapostolische Kirche - Raifeissenbank - Rondell Citta d. Pieve - Denzlingen Bahnhof

Ausrüstung

Festes Schuhwerk , wetter- und wandergerechte Kleidung

Tipp des Autors

Mauracher Berg  Der Mauracher Berg, der Hausberg Denzlingens  Auf dem Osthang steht die Kirchenruine St. Severin 

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Maßnahmen erforderlich

Anfahrt

B3 + B 294 Denzlingen 

 

Parken

Bahnhof   Denzlingen  UTM 32 U 416671 5324533

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus und Bahn:  Denzlingen Bahnhof www.bahn.de,   Bus: www.suedbadenbus.de

Höhenprofil:
Schwierigkeit mittel
Länge12,3 km
Aufstieg 249 m
Abstieg 249 m
Dauer 4:00 h
Niedrigster Punkt232 m
Höchster Punkt404 m
Startpunkt der Tour:

Bahnhof Denzlingen

Zielpunkt der Tour:

Bahnhof Denzlingen

Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Tourist-Information: www.denzlingen.de , Rathaus Denzlingen , Hauptstraße 110, 79211 Denzlingen , Telefon: 07666/611-0

Schwarzwaldverein Denzlingen  www.schwarzwaldverein-denzlingen.de 

Schwarzwaldverein e.V.