Antoniuskapelle

Die kleine Antoniuskapelle auf dem Kapellenberg wurde komplett restauriert und ist ein schönes Ausflusgziel für einen Spaziergang rings um Bad Griesbach.

Der Kapellenberg war im Jahre 1902 als Bauplatz für die neue Kirche im Gespräch, da er „vermöge seiner freien Lage die besseren Vorteile bot". „Erhebliche Terrainschwierigkeiten und damit zusammenhängend bedeutende Kosten für Stützmauer u. Grabarbeiten" ließen den Plan glücklicherweise scheitern. So blieb die alte Antoniuskapelle der Nachwelt erhalten. Das Alter der Kapelle lässt sich nicht mehr bestimmen. Einziger Anhaltspunkt zur Datierung ist das 1678 gemalte Altarbild für das damals bestehende kleine Gotteshaus.

Tourentipp: Wanderung rund um Bad Griesbach

frei zugänglich / immer geöffnet
freier Eintritt

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.